Was läuft im Körper ab?

Jede Durchtrennung von Gewebe verletzt Nerven. Die Nerven steuern alle Funktionen des Körpers und sind daher überall vorhanden. So kann man sich leicht vorstellen, dass die Durchtrennung von Nerven „Fehlreize“ bewirken kann. Die Regulation des Körpers ist dann gestört.

Auch wenn an der Verletzungsstelle selbst nach der Abheilung keine Schmerzen mehr auftreten, wirkt diese möglicherweise als Störfeld und lässt Schmerzen an anderen Stellen entstehen.

Es sind die Nerven selbst, die das Schmerzgefühl vermitteln, egal wo es ist. Wir sprechen also immer dann von einer Regulationsstörung, wenn Fehlreize im Nervensystem nicht mehr vom Körper kompensiert werden können und chronische Schmerzen entstehen.

  |   Impressum